Es befinden sich
keine Artikel im Warenkorb Zum Warenkorb >>
0
 

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Zzgl. Versandkosten
Bis 200 €: 10 € Versandkosten.
Ab 200 €: versandkostenfrei
Wir liefern nur innerhalb Deutschland
Hoheburg

Preis: 29,00 / 0,75l
(38.67 € / l)
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

2017 Ruppertsberger Hoheburg P.C.

Lage
20 ha große Ruppertsberger Toplage. Unser Anteil beträgt 8,3 ha. Am Fuße der Mittelhaardt gelegen, profitiert sie von den günstigen mikroklimatischen Vorteilen. Weißer, aufliegender Buntsandstein sorgt für einen optimalen Wärmehaushalt.

Klassifikation
Angelehnt an die Königlich-Bayrische Lagenklassifikation von 1828 haben wir für unsere Weine und Lagen eine Qualitätspyramide erstellt, die sich an dem burgundischen Prinzip orientiert. G.C. und P.C. Rieslinge sind die Grand Crus und Premier Crus der wertvollsten Lagen des Weinguts. Eine Stufe darunter finden sich die Ortsrieslinge, der Gutsriesling bildet den Abschluss der Qualitätspyramide.

Jahrgang
Ein fast mediterranes Jahr: Der recht milde Winter ging nach einem sehr feuchten Januar und Februar in einen sehr warmen März über. Bei ausrei-chend Wasser erfolgte der Austrieb bereits in der zweiten Märzhälfte. Somit war hier bereits der Grundstein für einen frühen Lesebeginn gelegt. Nach Abschluss der Blüte und zu Beginn des Beerenwachstums setzte allerdings eine große Trockenheit ein, die über die gesamte Zeit des Beerenwachstums anhielt. Der sehr warme Sommer brachte bereits Ende August die ersten Trauben zur Reife, die Hauptlese begann schon Anfang September und war bereits am 22. September abgeschlossen, so früh wie nie zuvor. Die Weine zeigen sich körperreich, sehr gut strukturiert und zugänglich. Wir rechnen aufgrund der optimalen Traubenreife mit sehr lagerfähigen Weinen.

Lese
Selektive Handlese gesunder und vollreifer Trauben im September 2017, anschließend schonende Kelterung.

Biodynamie
Seit dem Jahr 2005 bewirtschaften wir unsere Weinberge biologisch-dynamisch.

Vinifikation
Spontane Gärung und anschließender Ausbau im Doppelstück-Holzfass. Lagerung auf der Vollhefe bis kurz vor der Füllung im August 2018.

Charakteristik
Als Nachbarlage zum Gaisböhl zeigt sich auch die Hoheburg mit einer kraftvollen Frucht und Cremigkeit. Gleichzeitig besticht sie durch ihre tiefgründige Mineralität und Saftigkeit.

Empfehlung
14°C Trinktemperatur

Analyse
Alkohol: 13 % vol
Restzucker: 2,4 g/l
Gesamtsäure: 6,3 g/l
Enthält Sulfite

Dieser Wein ist auch als Magnumflasche (1,5l) erhältlich.
Bitte kontaktieren Sie uns unter  vinothek@buerklin-wolf.de

Wir erklären, dass unsere Weine und Sekte keine weiteren kennzeichnungspflichtigen Allergene enthalten als Sulfite und bestätigen, dass die Allergenbezeichnung auf den Etiketten vollständig in deutscher Sprache erfolgt.
Unsere Weine und Sekte ab dem Jahrgang 2008 werden aus bio-dynamisch erzeugten Trauben hergestellt. Die Jahrgänge zwischen 2005 und 2008 stammen aus der bio-dynamischen Umstellungsphase. Alle Jahrgänge vor 2005 gelten als konventionell erzeugt ( DE-ÖKO-003 Deutsche Landwirtschaft )

VDP Logo  Biodyvin Logo   

Zurück

Aktuelle Empfehlung

Regina Görg und Riccardo Korner empfehlen Ihnen

die P.C. Appellationen 2018

Seit dem 1. September sind diese Spitzenrieslinge erst im Verkauf.
Kommen Sie vorbei und lassen Sie sich von uns von diesen großartigen Rieslingen überzeugen!



inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Weinkollektion nach Wunsch

Gerne stellen wir Ihnen eine exklusive Auswahl an G.C. und P.C. Spitzenrieslingen des aktuellen Jahrgangs zusammen.
Sie möchten eine horizontale Probe unterschiedlicher Lagen? Auch hier gibt es verschiedene Möglichkeiten ....

Sprechen Sie uns an, wir informieren Sie gerne !

06322-953355 oder per mail  vinothek@buerklin-wolf.de

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Diese Seite verwendet Cookies. In unserer Datenschutzerklärung erfahren Sie mehr darüber.